Die österreichische Online-Landschaft

Donnerstag, November 25, 2004

Ö1

Wie versprochen folgen hier nun nähere Details zum Onlineauftritt des Klassik- und Kultursenders Ö1.

Obwohl ich hinsichtlich der historischen Entwicklung der Ö1-Webseite nur die Info bekam, dass die Ö1-Homepage seit 24. November 2003 online ist, wurde mir auch ein Excel-Sheet mitgeschickt, aus welchem die exakten Zugriffsdaten der Seite ersichtlich sind.

Mit bis zu 8.000 Zugriffen täglich wird die tabellarische Übersicht zum "Ö1-Radioprogramm" von den Besuchern der Seite bevorzugt aufgerufen. Im Excel-Sheet ist dieser Teilbereich als "Programm Koko" angeführt - hierzu die Erklärung eines Ö1-Mitarbeiters:

"KoKo ist ein Content Management System, das für Östereich 1 Programmschema-Daten, Administrations-Daten, abwicklungsrelevante Daten und Archivdaten verwaltet und an angeschlossene Systeme (Internet, Teletext etc.) distribuiert. Wenn Sie beim Ö1-Internet-Auftritt Informationen zum Radioprogramm lesen, so ist das dazugehörende Quellsystem eben KoKo.

Der aktuelle Datenstand zu den Ö1 Sendungen wird mehrmals am Tag automatisch aus KoKo an die Internet-Applikation übermittelt; bei kurzfristigen Programmänderungen kann so ein Update auch von Hand ausgeführt werden."


Nicht einmal die Startseite von Ö1 kommt an diese Zugriffswerte heran: 3.500-5.000 visits pro Tag kann die FrontPage verzeichnen. Knapp geschlagen folgen auf den Plätzen 3 und 4 die "Programm Highlights" bzw. das "Ö1 Liveradio". Nähere Informationen und Zahlen können wie bereits erwähnt über das entsprechende Excel-Sheet abgerufen werden.

Der Onlineauftritt von Ö1 besticht durch seine übersichtliche Navigation als auch durch sein weitreichendes Angebot. Besonders hervorheben möchte ich in diesem Zusammenhang das Ö1-Webradio wie auch den Kulturkalender, der über aktuelle Veranstaltungen im eigenen Bundesland informiert. Des Weiteren können Mitschnitte der Sendung - natürlich gegen einen entsprechenden Kostenbeitrag - online angefordert werden.